Zyklus „Verwitterungen“

zerbröckeln – verwahrlosen – verfallen – baufällig – rosten

 

Ich beschäftige mich seit 2013 mit dem Thema Vergänglichkeit. 

Hierbei geht es mir darum, die Zeichen der Zeit, die Strukturen der Vergänglichkeit, die Verwitterungen im Bild festzuhalten.

Orte wie Industrieanlagen, verlassene Gebäude mit abbröckelnden Fassaden, Fenster, Türen, Rost haben mich schon immer magisch angezogen und fasziniert.

 

Um die so gewonnenen Eindrücke, Empfindungen und Spuren malerisch interpretieren zu können, begann ich mit Acrylfarbe und den verschiedensten Materialien wie z. B.  Sand, Steinen, Holzkohlenasche, Pigmente, Schellack, Rost usw. zu experimentieren.