· 

Wie alles begann

 

Mit der Malerei beschäftige ich mich seit meiner Jugend.  

 

1960 gewann ich bei dem Jugendwettbewerb des Kuratoriums Unteilbares Deutschland den 1. Preis.  

 

1962 gingen einige ihrer Bilder an die Westdeutsche Allgemeine Zeitung für Ausstellungen in ganz Deutschland.  

 

1963 bewarb ich mich für einen Studienplatz an der Folkwang-Hochschule in Essen, bekam auch die Zusage. Leider konnte ich das Studium aus familiären Gründen nicht antreten.  

 

 

Nach der Ausbildung zur Industriekauffrau war ich auch in diesem Beruf tätig. Später arbeitete ich als Verwaltungsangestellte und zuletzt bis zum Ruhestand als Arztsekretärin.   

 

1966 zog ich von Bochum nach Bad Endbach.  

  

Die Malerei und mein Interesse an Kunst habe ich nie aufgegeben, und so wurde ich nach dem Umzug Mitglied bei den Kunstfreunden Bad Endbach und beteiligte mich von 1980 – 1985 an deren Gemeinschaftsausstellungen. Zuerst entstanden Bilder in Ölmalerei, Aquarellmalerei, Naturcollagen, Arbeiten in Macramee.  

 

Ölmalerei

Aquarellmalerei

Seidenmalerei

Macramee

Schon immer habe ich gerne Naturmaterialien wie Zapfen, Eicheln, Bucheckern. Verschiedene Blätter zu den unterschiedlichsten Jahreszeiten, diese wurden getrocknet und gepresst.

Später wurden diese Materialien verarbeitet: Trockensträuße, Kränze, Naturcollagen.

Naturcollagen

 

Es folgte eine lange Pause wg. Pflege der Eltern bis zu meinem Ruhestand im Jahr 2006. 

 

Dann erhielt ich von meinem Ehemann einen neuen Aquarellkasten und einen Aquarellblock mit der Aufforderung doch wieder zu malen. Zunächst entstanden ganz kleine Blumenbilder und kleinere Landschaftsbilder. Ich besuchte einen Aquarellkurs zur Auffrischung, tauschte mich mit anderen Künstlern aus und wurde 2009 Mitglied im Kunst- und Kulturkreis Palette Gladenbach-Bad Endbach. 

 

Meistens arbeite ich aus einem inneren Impuls heraus und lasse mich auf den Dialog zwischen mir und dem entstehenden Werk ein. Die Bilder entstehen teils nach Motiven aus der Natur, die ich zuvor fotografiert habe oder aus dem Gedächtnis. Oft lasse ich mich jedoch nur von Farben und Emotionen leiten oder setze mich mit Umwelt und Katastrophen auseinander. 

 

So entstanden im Laufe der Zeit Bilder in den verschiedensten Techniken.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0